News

EVP zieht mit vollen Listen und mit einem Kandidaten für das Gemeindepräsidium in die Gemeindewahlen 2017


Die EVP Ober­diess­bach hat ihre Kan­di­die­ren­den für die Gemein­de­wah­len vom 24. Sep­tem­ber nomi­niert. Die Bis­he­ri­gen tre­ten alle wie­der an. Erst­mals stellt die EVP aber auch einen Kan­di­da­ten für das Gemeindepräsidium.

Auf der Liste 3 für den Gemein­de­rat fin­det sich eine Mischung aus Alt und Jung:

Der bis­he­rige EVP-​Gemeinderat Hans­pe­ter Schmutz (Res­sort Sozia­les) und der ehe­ma­lige Dorf­arzt Ruedi Akert reprä­sen­tie­ren die ältere Gene­ra­tion. Dazu kommt mit Pia Resch eine Unter­neh­me­rin, die für die EVP in der Finanz­kom­mis­sion der Gemeinde tätig ist. Mit Chris­tian Ott geht der Jugend­ar­bei­ter der Kirch­ge­meinde ins Ren­nen. Und mit Jas­mine Hari ist auf der Liste auch der Orts­teil Aesch­len vertreten.

Für die Kom­mis­sio­nen tre­ten die Bis­he­ri­gen Wer­ner Dum­mer­muth (Bau­kom­mis­sion) und Hans-​Martin Wüth­rich (Tief­bau und Betriebe) an, je an der Spitze einer vol­len Liste.

Die Kan­di­die­ren­den auf einen Blick (siehe auch: Gemein­de­wah­len 2017)

Gemeinderat

  • Hans­pe­ter Schmutz (bisher)
  • Jas­mine Hari
  • Chris­tian Ott
  • Pia Resch
  • Rudolf Akert

Bau­kom­mis­sion

  • Wer­ner Dum­mer­muth (bisher)
  • Mar­tin Häfliger
  • Jürg Hostett­ler
  • Chris­tian Zybach

Tief­bau und Betriebe

  • Hans-​Martin Wüthrich
  • Jürg Zur­brügg
  • Lorenz Zum­brunn
  • Bruno Ger­mann.