News

JA zum Kantonswechsel der Gemeinde Clavaleyres

Die Klein­st­ge­meinde Cla­va­ley­res (knapp 50 Ein­woh­ner), eine Exklave des Kan­tons Bern, bemüht sich seit län­ge­rer Zeit um eine Fusion, da das Funk­tio­nie­ren der Ver­wal­tung lang­fris­tig nicht sicher­ge­stellt ist. Nach­dem im Kan­ton Bern keine Fusion mög­lich wurde, ergab sich die Lösung mit der Gemeinde Mur­ten im Kan­ton Frei­burg.

Die bei­den Gemein­den haben der Fusion zuge­stimmt und der Grosse Rat hat das Kon­kor­dat dazu ver­ab­schie­det. Kan­tons­wech­sel müs­sen durch die Bevöl­ke­rung des Kan­tons beschlos­sen wer­den. Die Kan­to­nal­par­tei emp­fiehlt ein­stim­mig die­sem Kan­tons­wech­sel zuzu­stim­men. Anschlies­send braucht es noch den Beschluss der Bun­des­ver­samm­lung, dann kann die Fusion der bei­den Gemein­den voll­zo­gen wer­den.

Marc Jost, Gross­rat, Thun