Menu Home

Lokales Parteiprogramm

Das aktualisierte Parteiprogramm der EVP Oberdiessbach

Oberdiessbach vorwärts bringen

Als EVP Oberdiessbach orientieren wir uns an 12 Leitsätzen, die zeigen, wie wir unser Dorf – zusammen mit allen andern Parteien – vorwärts bringen können.

 

Die EVP ist eine Werte-Partei

1. Die EVP bringt die sieben Grundwerte «Gemeinschaft, Liebe, Wahrheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Leben und Freiheit» in die Wertediskussion ein und hilft mit, diese Werte im politischen Handeln umzusetzen.

Die EVP ist eine an christlichen Werten orientierte Partei. Die erwähnten sieben Werte lassen sich direkt aus dem Wesen und Handeln Gottes ableiten, wie es etwa in den Berichten rund um die Schöpfung in den ersten Kapiteln der Bibel geschildert wird. Sie sind nicht nur für Christen wichtig, sondern allgemein sinnvolle Richtwerte für ein gelingendes Leben. Gemeinsame Werte sind grundlegend, wenn das Zusammenleben aller im Dorf gelingen soll. Deshalb braucht es im Dorf ab und zu eine Wertediskussion und das Suchen einer gemeinsamen Wertegrundlage. Dies geschieht beim Beraten der Geschäfte während der Legislatur, beim Festlegen der Legislaturziele und – ausführlicher – bei der Ortsplanung.

 

Die EVP fördert eine Werte-orientierte Dorfentwicklung

2. Die EVP hilft mit, dass Oberdiessbach zu einer Modellgemeinde der werteorientierten Dorfentwicklung mit regionaler Ausstrahlung wird.

3. Als EVP setzen wir uns dafür ein, dass Detaillisten, Gewerbe, Landwirtschaft, Schulen, Kirchen und Vereine zusammen arbeiten, um die Lebensqualität im Dorf zu fördern.

In Oberdiessbach soll bewusst das Wohl aller gefördert werden. Es sollen Massnahmen getroffen werden, die helfen, Gruppen am Rand wie Jugendliche, ältere Menschen, Behinderte oder Asylsuchende gut zu integrieren. Auch Familien sollen sich hier wohl fühlen können. Neben Ein- und Doppelfamilienhäusern soll die Gemeinde auch den Bau von erschwinglichen Mehrfamilienhäusern fördern. Weiter sollen Orte zum Verweilen geschaffen werden. Die Gemeindeentwicklung soll sich an gemeinsamen Werten orientieren. Der Gemeinderat soll mit Hilfe von Prozessen der Mitbeteiligung Betroffene zu Beteiligten machen.

 

Die EVP unterstützt Bildung, Kultur und Freizeit

4. Als EVP helfen wir mit, dass Oberdiessbach zu einem regionalen Schulzentrum mit einer zweck- mässigen Infrastruktur und hoher pädagogischer Kompetenz wird.

5. Als EVP fördern wir ein lebendiges Kultur- und Vereinsleben, das die unterschiedlichen Menschen im Dorf zusammenbringt.

6. Als EVP setzen wir uns dafür ein, dass Oberdiessbach zu einem Dorf mit hoher Freizeitqualität wird, insbesondere für Familien, Jugendliche und ältere Menschen.

Die Gemeinde soll die Eltern durch geeignete Angebote in ihren Erziehungsaufgaben so unterstützen, dass sich die Lehrkräfte vermehrt auf ihr Kerngeschäft – das «Unterrichten» – konzentrieren können. Die Gemeinde soll eine optimierte Infrastruktur für den Schulbetrieb aufbauen. Sie soll Trägerschaften unterstützen, die sich der Jugendarbeit oder der Seniorenarbeit widmen. Die Gemeinde soll das Kultur- und Vereinsleben begleiten und unterstützen .

 

Die EVP unterstützt nachhaltige Entwicklungen in Verkehr und Umwelt

7. Als EVP setzen wir uns dafür ein, dass Oberdiessbach bis zum Jahre 2030 zu einem 2000-Watt-Dorf mit einem nachhaltigen Energieverbrauch wird.

8. Als EVP fördern wir ein Netz von Wegen, Strassen und Plätzen, wo die Stärkeren auf die Schwächeren Rücksicht nehmen.

2000 Watt pro Kopf. Wenn sich die Weltbevölkerung mit diesem Mass an Energieverbrauch zufrieden geben würde, hätten alle weltweit genug an Energie, ohne dass die Umwelt zerstört würde. Oberdiessbach soll deshalb – gleich wie die Stadt Zürich – bis zum Jahr 2030 zu einem 2000-Watt-Dorf werden (zur Zeit beläuft sich der Verbrauch in der Schweiz pro Kopf auf durchschnittlich 6000 Watt). Die Gemeinde soll deshalb alternative Energieformen fördern, indem sie bei Neu- und Umbauten von öffentlichen Gebäuden der Alternativenergie den Vorzug gibt. Bei Privatbauten soll sie den Einsatz von alternativen Energieformen anregen, empfehlen und unterstützen. Die Gemeinde soll Fussgängern, Velofahrern und dem öffentlichen Verkehr ein grosses Gewicht geben. Sie soll für die Drosselung der Geschwindigkeit in den Quartieren sorgen sowie gefährliche Stellen für Fussgänger und Velofahrer eliminieren oder entschärfen. Die Gemeinde soll ein attraktives Wanderwegnetz schaffen, insbesondere im Kiesental.

 

Die EVP fördert das soziale Wohlergehen im Dorf

9. Als EVP helfen wir mit, Oberdiessbach zu einem Kompetenzzentrum und Modell für gesundes und altersgerechtes Wohnen und Leben zu entwickeln.

Die Gemeinde soll die Gesundheit der Bevölkerung fördern und für diesbezügliche Präventionsmassnahmen sorgen. Sie soll die soziale Vernetzung der verschiedenen Bevölkerungsgruppen fördern. Sie soll die Freiwilligenarbeit anerkennen und fördern. Die Gemeinde soll den altersgerechten Wohnbau und das begleitete Wohnen unterstützen. Sie soll eine Schulsozialarbeit einrichten. Sie soll die ausländische Wohnbevölkerung bei der Integration in unsere Kultur unterstützen.

 

Die EVP unterstützt das Miteinander von Bevölkerung, Behörden und Verwaltung

10. Als EVP setzen wir uns dafür ein, dass im Gemeinderat, in der Verwaltung und in den Kommissionen die angestrebten Werte im Sinne einer Vorbildfunktion gelebt werden.

Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung sollen nach innen und aussen transparent arbeiten. Bei der Kommunikation mit der Bevölkerung soll auf eine gute Verständlichkeit geachtet werden. Der Gemeinderat soll das Mitdenken und den Gemeinschaftssinn der Bevölkerung unterstützen; er soll Neuzuzüger aktiv mit einbeziehen. Die EVP fördert die regionale Vernetzung von Oberdiessbach Oberdiessbach soll in der Regionalentwicklung eine aktive Rolle einnehmen. Zusammen mit den kleineren Nachbarsgemeinden sollen jene Tätigkeitsfelder eruiert werden, die sinnvollerweise von Oberdiessbach übernommen werden. Dabei ist eine Win-Win-Situation anzustreben: Oberdiessbach soll nicht nur auf den eigenen Vorteil bedacht sein, sondern eine regionale Optimierung anstreben.

 

Die EVP achtet auf eine gesunde Entwicklung von Finanzen, Wirtschaft und Arbeit

11. Als EVP streben wir das Schliessen von wirtschaftlichen Kreisläufen im Dorf an. Wir setzen uns ein für eine Kultur der Zusammenarbeit, so dass die Lebensqualität aller gefördert wird.

12. Oberdiessbach schafft sich einen finanziellen Handlungsspielraum, der sich nicht primär am tiefst möglichen Steuerfuss, sondern am Wohl der gesamten Gemeinschaft orientiert.

Der Gemeinderat soll auf gesunde Finanzen achten und sich damit einen finanziellen Handlungsspielraum schaffen, der es möglich macht, das Wohl der gesamten Gemeinschaft zu fördern. Die Gemeinde soll die Zusammenarbeit der verschiedenen Unternehmen und Institutionen im Dorf, aber auch ein gutes Verhältnis zwischen Konsumenten und Anbietern fördern. Die Gemeinde soll wirtschaftliche Kreisläufe im Dorf und in der Region fördern. Die Gemeinde soll die örtlichen Arbeitgeber in ihrer sozialen Verantwortung unterstützen.

(Ergebnisse aus einem Workshop 2009/Überarbeitung 2017)

 

Parteiprogramm als pdf